Büsumer Theotermoker: „Dat mookt de Kohl ok nich fett“

Am 15.03. und 18.10.2024 führen die Büsumer Theotermoker jeweils um 19.30 Uhr eine Plattdeutsche Komödie in 3 Akten im Hebbelhaus auf.

So wie in jedem Jahr im September dreht sich in Dithmarschen wieder alles um die bevorstehenden Kohltage! Der traditionelle Kohlanschnitt zur Eröffnung der Festtage soll in diesem Jahr beim Landwirt Karl-Heinz Meier (Klaus-Dieter von Postel), seiner Frau Emmi (Sabine von Postel) und beider Sohn Stefan (Walter Kristen) stattfinden.

Obwohl es zwei Kohlregentinnen gibt, hat Emmi heimlich organisiert, dass zum ersten Mal in der Geschichte auch eine Kohlkönigin gewählt werden soll. Dabei gibt es vorher schon einen heftigen Streit zwischen den beiden Kandidatinnen, denn den Bürgern steht die linkische schon 60-jährige Nachbarin Susi Sagemiehl (Elke Lütje) und die junge, moderne Influencerin Laura Böckenstedt (Katharina Umlandt) zur Wahl.

Zu weiteren Reibereien kommt es zwischen Familie Meier und dem Vorstand des Festkomitees (Burkhard Kristen). Obwohl der Ausschuss genau geplant hat, welche Buden aufgebaut werden sollen und welche Aktionen auf dem Fest stattfinden, kocht Familie Meier ihr eigenes Süppchen. Emmi hat eigenmächtig die berühmte Sängerin Andrea Berg für einen einstündigen Auftritt für 10.000 Euro engagiert und der Sohn Stefan hofft darauf, dass zum 70. Geburtstag seines Vaters der Hof endlich an ihn übergeben wird. Außerdem möchte Karl-Heinz endlich das neue Café am Haus eröffnen und die Fremdenzimmer sollen belegt werden. Karl-Heinz möchte den Hof erst dann an seinen Sohn übergeben, wenn dieser verheiratet ist; die ersten Urlauber auf dem Hof, die Geschwister van der Pütten (Frauke Mede & Stephanie Kristen) mischen sich in alles ein und 24 Stunden vor dem Kohlanschnitt sagt auch noch die gebuchte Schlagersängerin aus gesundheitlichen Gründen ab. Jetzt heißt es improvisieren!

Der Nachbar, Martin Pohl (Henrik Jasper), quält sich schon seit Jahren, weil er sich im falschen Körper fühlt. Und dieser outet sich ausgerechnet bei der Haushaltshilfe der Meiers, Annegret Schmidt (Alexandra von Postel), die obendrein noch seit langer Zeit unsterblich in ihn verliebt ist. Da Martin auch gerne singt, zwingt Emmi ihn, für den abgesagten Schlager-Act einzuspringen.

Doch was wird aus Stefan? Woher kriegt er endlich eine Frau, damit er den Hof übernehmen kann? Oder spielt sein Vater nur ein Spiel mit ihm?

Und wer wird zur ersten Kohlkönigin von Dithmarschen gewählt? Denn da gibt es nämlich plötzlich noch eine Kandidatin Nr. 3 ……..